heute ist schontag…

ich soll mich schonen…
hat der doc gesagt…
meine schulter will nicht besser werden…
so bin ich heute zuhause geblieben…
ein paar ‚dinge tun’…
das wetter ist schlecht, also ran an den papierkram… 😦
abrechnungen…
versicherungsunterlagen…
kontoauszüge…
usw…

„ich mag es nicht…“
geht euch das auch so ?…
Foto 2
was ich mag ist der kurze moment danach…
wenn kaum noch was überbleibt…
und ich alles überflüssige wegschmeissen kann…
dieser moment war gerade… 😉

jetzt ein kleiner schwarzer…
und dann gehts ans restpacken für meinen abenteuerurlaub…
gut das ich mir kein gedanken machen muss was ich wohl anziehe… 😉
und welche schuhe ich mitnehme ist auch einfach… 🙂

danach dann ’schonen’…
oh gerade prasselt wieder regen auf das dachfenster…
ich liebe diesen sound…

allen einen guten tag egal wo ihr gerade seit…
bisous für mein mädchen… :-***
ich denk an dich…
bis später…

by tigerfour

Advertisements

wieso ?…

sagt mir eigentlich keiner bescheid wenn ich blödsinn schreibe… 😉

fehlende kommas (kommata)…
oder zu viele…
sätze die ich nicht zu ende bring…
okay, ich schreib alles klein, aber daran scheint sich ja keiner mehr zu stören…

also konstruktive kritik kann ich gut ab…
scheut euch nicht…
sonst wird das nie besser…

ihr seht mich lächeln… 🙂

by tigerfour

last nightflight und auf dem sprung…

es ist geschafft…
gestern nacht gings nochmal los…
‚ruby‘ und ‚barbara’…
zwei ‚mädels‘ zwei flüge…

es sah gut aus nachdem der regen durch war…

es sollte ein guter wochenabschluss werden…
die wetterprognose klang gut…
die ‚tigerdamen‘ standen bereit…
Foto 3

also los…
der erste ‚turn‘ war kein problem…
danach wechsel in die andere maschine…
kurzer wettercheck…okay…
und wieder ab in die luft…
raus nach westen dem mond hinterher…

dann kam das wetter und es war schnell…
aufliegende wolken…
schlechte sicht, regen ohne ende und der ein oder andere blitz…
kurze nachricht an alle…
‚RTB‘ (return to base)…

nach einer stunde und vielem ‚wegsuchen‘ zurück am flugplatz…
alle ‚mädels‘ wieder im hangar…
wir alle pitschnass… 😉
fertig…

jetzt bin ich auf dem sprung…
fahre zu meinem ‚kleinen engel’…
ein lächeln auf den lippen…

allen einen schönen tag…
lasst euch nicht ärgern…
kommt gut ins wochenende…
und wenn ihr später nach hause kommt:
„na ?“ genau „küssen nicht vergessen…“

hier schon mal ein paar leckere bisous für mein mädchen… :-***
denk an dich…immerzu…

by tigerfour

op de fiets door amsterdam…

wir waren in holland…
wir waren in amsterdam…
also war es ein muss, die stadt mit dem rad kennenzulernen…

dachten wir…
gesagt getan…

tour gebucht bei ‚getyourtourguide‚…
treffen um 14:30 uhr bei ’starbucks…
die räder waren okay, der guide nett und die beiden amerikanerinnen machte unsere gruppe komplett…
kurze einweisung über das radfahren in amsterdam und los…

freunde ich sag euch, die radtour durch ‚abu dhabi‚, der ein oder andere mag sich erinnern, war dagegen ringelpitz mit anfassen… 😉

„if you can do it in amsterdam you can do it everywhere“

alles was rollt trifft dort auf alles was laufen kann und das alles ohne ein für mich erkennbares system…
helme auf zweiradern jeglicher art sind wohl verpöhnt…
hier heisst die devise ‚lächeln und fahren’…
alle passen auf und es scheint zu funktionieren…
eines der letzten abenteuer unserer zeit… 😉

die tour war gut, wir haben tolle plätze gesehen…
an den grachten entlang ging es quer durch die stadt…
schöne parks, museen und kleine hinterhöfe…
dazu geschichten vom guide…
toll…

hier ein paar schnappschüsse von unterwegs:

das ganze dauerte gut 2 1/2 std…
die beste art die stadt kennenzulernen…
aber aufpassen…
ein muss denke ich…

danach erstmal…
image-7

später dann noch ‚fisch&chips‘ und eine ‚hollandische käseplatte’… (so stand es in der karte) 🙂
image-6

die ‚käseplatte‘ ist das auf dem foto ganz links… 😉
dazu ein ’schneewittchen’…

jetzt brauch ich nur noch ein hollandrad für mein mädchen…
„bisous für dich baby“ :-****
abends haben wir dann noch in der hotelbar einen schlummertrunk genossen…

am sonntag dann zurück über ‚arnhem’…
das bummeln dort ist ein wenig entspannter…

ach ja ein knöllchen für besonders hübsches parken haben wir dort auch noch bekommen…
für ein stündchen zu lange stehen möchten wir doch jetzt mal 60 euro bezahlen…
also macht in der hinsicht keine experimente…

heute geht nun zum letzen mal in den nachtflug…

allen eine schönen tag und eine chillischarfe nacht…
habt euch lieb…

by tigerfour

vrijdachavond in amsterdam…

es war freitag abend und wir wollten wissen was uns diese stadt zu bieten hat…
also ab in die tram und zum ‚leidseplein‚ da soll was los sein…
und das war es auch…
der platz war voll von menschen…
als erstes ins ‚cafe american‚…
wo auch gleich eine ‚rtl4 late nightshow‚ aufgezeichnet wurde…
(oder war es live, keine ahnung) 😉
wir konnten auf jeden fall eine kleinigkeit essen und ein paar drinks an der bar nehmen…

danach gings durch die gassen rund um den platz…
an jeder ecke duftete es süss… 😉
man konnte draussen sitzen oder in einen dieser ‚coffeeshops‘ gehen die alle irgendwie im keller waren und auch nicht für ihren gute kaffee geschweige denn espresso so begehrt waren…
pssst…ich glaube ja das es da gar keinen coffee gibt sondern kräuter die man atmen soll und kekse und muffins… 😉

auf jeden fall ’nightlife‘ pur in allen facetten…
spät in der nacht dann zurück…

morgen gehts mit dem rad auf eine ‚historische tour durch die stadt’…

to be continued

bis später mal… 😉
schaut in den himmel…

by tigerfour

nightflight and coffeeshops…

ich schäme mich gerade ein wenig…
bin erst seit 93 min auf den beinen…
der zug durch die nacht mit ‚barbara‘ war irgendwie erst um 02:30 uhr zu ende….

aber es hat sich gelohnt…
take/off nach mitternacht… 🙂
die schönste zeit zu fliegen…
sternenklar und so unsagbar ruhig…
tiger
hübschgemacht stand sie da und hat auf mich und meinen co gewartet…
anlassfreigabe holen…
zur runway rollen…
take/off…
raus nach westen…
unter uns wird es immer ruhiger…
kaum autos auf den strassen…
und uns ‚dreien‘ gehört diese nacht…

12 milen outbound dann in die tiefflugstrecke…
ein auto am waldrand, nur das radio ist an… (ja das können wir sehen)
was die da wohl machen… 😉

weiter im norden dann noch eine sternschnuppe für ‚mein mädchen‘ gefangen…
bisous für dich auf diesem wege… :-***

nach 01:40 std zurück der tower gibt uns „cleared to land“…
zurückrollen…
abstellen…

debriefing und noch einen schlummertrunk…
finde mit meinem job hab ich es gar nicht schlecht getroffen…

aber eigentlich wollte ich ja von amsterdam und erzählen…
egal das hier musste raus…

amsterdam gibt es später…

allen einen richtig guten tag…
egal was ihr tut, tut es mit leidenschaft…
und wenn ihr später nach hause kommt:
„küssen nicht vergessen…“

so ab unter die dusche jetzt und dann wieder zum fliegen…
nightflight nr.2 is on…

by tigerfour

koffie und koffie verkeerd…

da der ‚amsterdamer‘ ein langschläfer ist…
haben wir es ihm gleich getan… 😉
sind also nicht ganz so zeitig aufgestanden…
nach einem guten frühstück dann mit der ‚tram‘ in die stadt…
im ’spanjer & van twist‘ erstmal einen ‚koffie‘ und ‚koffie verkeerd‚…
image-1
direkt an der ‚leliengracht‘ sitzend…
in den tag starten…

herrlich…
am ‚anne frank haus‘ gleich in der nähe, eine schlange von gut 200m…
ein lächeln auf meinen lippen… 🙂

dann bummeln durch die stadt…
strassenbahnen (tram), autos, motorroller und vor allem fahrräder bestimmen das bild…
viele fahrräder… 😉
und wie wir da so bummeln stellt sich hunger ein und wir ziehen richtung süden zum ‚albert cuypmarkt‚…
hier gibt es alles…
lecker ‚matjes‘, ‚kibbeling‘ und jede menge anderer leckereien…
zum nachtisch dann noch…
image-2
gegen abend dann noch ein ’schneewittchen‘ (heineken mit 7up) am ‚rembrandtplein‚…
bevor wir ins hotel zurück fahren um uns für die nacht fertig zu machen…

to be continued

jetzt muss ich mich aber wirklich noch mal hinhauen… 😉

by tigerfour