allein unter nerds…

was für ein tag…
das hier ist nun definitiv nicht meine welt…
die versuchen doch tatsächlich mir ‚alten sack‘ noch dinge bei zu bringen für die mir ein elektronikstudium und das passende gen dazu fehlt… 😉

dazu ist alles auch noch top-secret…
meinen die…
wikipedia ist da anderer meinung aber das sage ich besser nicht… 🙂

heute durfte ich mir also von einem ‚dr sheldon cooper‘ (big bang theorie)
einen 143 slide langen vortrag antun lassen bei dem der halbe hörsaal schon nach 23 min in eine art wachkoma gefallen ist…
aber ich will ja nicht klagen…

denn der tag brachte auch schöne momente…
denn die crema meiner ’neuen‘ wird immer besser…
eine tolle reisebegleiterin…

muss ihr noch nen namen geben…
( bitte um vorschläge )

die tasse ist übrigens eine freundliche leihgabe einer ortsansässigen cafeteria…
pssst…die weiss aber noch nix davon… 😉
ich bring sie ganz bestimmt zurück…

so nun muss ich noch was tun…
damit all die weisheiten von heute auch in meinem alten schädel bleiben…

einen wundervollen abend…
ein chillischarfe nacht…
wünscht…

tigerfour

Advertisements

32 Gedanken zu „allein unter nerds…

  1. Mein Beileid zum Vortrag. Wenn es wenigstens eine Folge der Serie gewesen wäre. Aber auch die ist nicht nach Jedermanns Geschmack.

    Bezüglich Geschmack, mein Vorschlag zum Espressomaschinchen:
    „Cremy“ oder „Cremi“ ausgesprochen. Je nachdem ob du es im Deutschen oder Englischen bevorzugst.

    Gefällt 1 Person

  2. Hat der Vortragskünstler nicht bemerkt, dass sein Publikum schläft ? 😉

    Im Unterrichtsfach „Umsatzsteuer“ ging es mir regelmäßig schlecht, weil der Vortrag inkl.kilometerlange Polylux Folien so ätzend langweilig war, dass kaum etwas fassen konnte und meine Energie von mir dafür aufgebraucht wurde um nicht vom Stuhl zu fallen. Damit das nicht passierte, übte ich mich in der Kunst des Schlafens mit offenen Augen. Eine leichte Stütze für das Kinn war aber dringend notwendig, sonst wäre mein Kinn im Sekundenschlaf auf die Tischplatte geknallt..- man, wär mir das peinlich gewesen.;-)

    Gefällt 1 Person

  3. tante erna 😉
    die gab es tatsächlich, eine sagen wir mal erwas verrückte tante meiner mutter, die in den 50er jahren einen tollen kleinen kaffee laden mit eigener rösterei gehabt haben soll 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s