abu dhabi per bike…

ja ich weiss leute, nach der dauer des berichtes bin ich auf weltreise…
bald habt ihr es geschafft…

der reisebericht…

nachdem wir ja mit einem clubbesuch in meinen geburtstag gefeiert haben…
anschliessend noch den absacker in der ‚anytimebar‘ genossen hatten gings dann ab in die koje… 😉
denn für den kommenden tag stand eine ‚radtour‘ durch ‚abu dhabi‘ auf dem plan…

nach den frühstück ging es dann auch gleich runter auf deck 3 um helme und rucksäcke zu empfangen…
alles super organisiert…
für jeden stand ein gutes mountainbike parat…
alle schon voreingestellt auf die jeweilige größe…

beim treffen der gruppen auf deck 3, fielen uns zwei biker auf, die durch topausrüstung was radlerhosen, die dazugehörigen shirts, brillen, camelbags und schuhe betrifft…
uns wurde ein wenig bange auf was wir uns da wohl eingelassen haben… 😉
und hofften insgeheim bloß nicht mit diesen ‚hardcorebikern‘ in eine gruppe zu kommen…
wie sich allerdings später rausstellte waren ‚beide‘ mit der ‚gruppe e-bikes‘ unterwegs was uns ein wenig kopfschütteln und ein lächeln auf die lippen zauberte…

was mich betraf, so durfte ich nach dem empfang der räder nach vorne und die tourguides nötigten alle anderen 45 radler dazu mir ein ‚happy birthday‘ zu singen…
damit war die sache dann auch allen anderen die das spektakel sahen bekannt… 🙂

nach einer sehr ausführlichen einweisung gings dann auch los…
über den fischmarkt und den dauhafen weiter die ‚corniche‚ entlang, bis zum anderen ende von abu dhabi…
hier ein paar eindrücke von unterwegs:

dort angekommen, vorbei am ‚emirates palace hotel‚ eine kleine besichtigung im ‚heritage village‚ wo wir diesen freund fanden…
Foto 14.01.14 08 56 12

dann ging es zurück durch die stadt…
abenteuer pur…
also mit dem auto schon echt nicht einfach aber mit dem rad in einer gruppe von 15 leuten nervenkitzel satt…
ich war erstaunt wie gelassen die ganzen autofahrer die sache genommen haben…
wahrscheinlich waren sie total verwirrt und haben sich gefragt: „was machen ‚die‘ da?“… 😉

später, zurück auf der ‚corniche‘ noch ein kleiner snack in einem strandrestaurant und dann zurück zum schiff…
auslaufen war für 16:00 uhr geplant…

11

mit der untergehenden sonne ging es nun in richtung ‚bahrain‚…
um 17:00 uhr wartete noch eine ‚fussmassage‘ auf mich…
die mein ‚mädchen für mich organisiert hatte… ( mwah :-**** )
später dann ’schlemmen‘ und ein paar drinks in der ‚bar’…
***einer meiner schönsten geburtstage ever…***
danke mein schatz… :-*

to be continued… 😉

bei fragen und klagen wenden sich sie sich an ihren ‚autor‚…
also lasst es mich wissen…

by tigerfour

Advertisements

4 Gedanken zu „abu dhabi per bike…

  1. Pingback: op de fiets door amsterdam… | lesegut…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s